O-Phase 2017 am KIT

Box 1
Box 2
Box 3

Was ihr vor der Uni erledigen solltet

KVV-Ticket

Ein Teil der Verwaltungsgebühren, welche ihr jedes Semester zahlen müsst, geht in euer KVV-Ticket. Das heißt, ich dürft wochentags ab 18 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende umsonst mit der Bahn fahren. Dazu müsst ihr euch lediglich im Studienportal anmelden und unter "Meine Studienakte", "Bescheinigungen" auf KVV-Ticket klicken und die Seite ausdrucken. Einfach zusammen mit eurem Studentenausweis in den Geldbeutel packen und ihr könnt abends bequem mit der Bahn fahren.

BAföG-Antrag

Einen Antrag auf BAföG solltet ihr so schnell wie möglich einreichen, da es hier einen gewissen Bearbeitungszeitraum gibt und ihr ja gerne euer Geld haben wollt. Außerdem wird BAföG nicht rückwirkend ausgezahlt. Das hat also oberste Priorität vor dem Studium!
Hier findet ihr alle Informationen zum BAföG, und hier einen BAföG-Rechner.

Wohnungssuche

Genauso wichtig wie der BAföG-Antrag ist die Wohnungssuche. Wie immer gibt es sehr viele Bewerber auf die beliebten Zimmer. Das heißt: rechtzeitig dran sein ist durchaus von Vorteil. Für WGs sind die ersten Anlaufstellen WG-gesucht und das Studentenwerk, weitere finden sich hier.
Informationen zu den Karlsruher Wohnheimen findet ihr hier.

Vorkurs

Die Mathefakultät organisiert jedes Jahr einen Mathe-Vorkurs. Dieser ist kostenlos und ihr müsst euch nicht dafür anmelden. In erster Linie ist der Kurs dafür gedacht, alle Studenten auf ein ähnliches Niveau zu bringen, es werden jedoch keine Studiumsinhalte vorweggenommen. Der Kurs ist auf jeden Fall sehr interessant, um bereits ein paar Leute kennenzulernen. Beginn des Vorkurses ist am 07. Oktober.
Weitere Informationen findet ihr unter  http://www.math.kit.edu/iana3/lehre/vk2013w/.

Laptop/Computer

Oft stellt sich auch die Frage nach einem geeigneten Laptop oder Computer. Ihr werdet für euer Studium keinen Hochleistungsrechner brauchen. Ein Laptop ist jedoch immer wieder sehr praktisch, da ihr damit enorm flexibel und mobil seid. Das Neueste vom Neuen braucht ihr aber auf keinen Fall. Software wie beispielsweise Windows 7 gibt es dann übrigens kostenlos über den Softwareshop der Uni.

Was ihr auf keinen Fall tun solltet...

...euch Mathevorlesungen anschauen, bereits erste Aufgaben lösen oder gar Beweise anfertigen. Genießt die freie Zeit vor dem Studium und startet dann lieber ganz entspannt mit der O-Phase. Zeit zum Lernen habt ihr noch mehr als genug!